Montag 22. April 2019

Passgenau helfen: Die Stadtmenschen Wien

In ihrer Freizeit berät die Geographie-Alumna Christina ­Enichlmair hilfesuchende WienerInnen.

„Ich habe schon seit längerem mit dem Gedanken gespielt, neben meinem Beruf eine ehrenamtliche Tätigkeit aufzunehmen. Dabei geht es mir hauptsächlich darum, anderen Menschen zu helfen, neue Kontakte zu knüpfen und eine Abwechslung zum Beruf zu finden. Nach einer umfassenden Recherche über Freiwilligenarbeit in Wien im letzten Jahr hat mich schließlich das Angebot der Stadtmenschen Wien davon überzeugt, aktiv zu werden.
Neunerhaus

Seit kurzem auch „Stadtmensch“: Die Alumna der Geographie (Uni Wien) und Internationalen Entwicklung (Donau Uni Krems)

Christina Enichlmair (2. von rechts), Projektleiterin bei KMU Forschung Austria.

 

Die Stadtmenschen fungieren als Wegweiser für WienerInnen durch das vielfältige Netz an sozialen Unterstützungsleistungen in Wien. Niemand, der in Wien lebt, muss ohne Unterstützung eine schwierige Situation meistern, wie etwa Wohnungslosigkeit oder materielle Armut. Die Stadtmenschen helfen kostenlos und anonym, für Menschen in Problemlagen die richtigen AnsprechpartnerInnen zu finden, geben einen Überblick über soziale Angebote und Förderungen in Wien und unterstützen z. B. auch beim Ausfüllen von Formularen.

Durch meine ehrenamtliche Tätigkeit bei den Stadtmenschen Wien möchte ich dazu beitragen, dass Menschen in schwierigen Situationen schneller und passgenauer geholfen werden kann. Zu einem gewissen Teil kann ich somit auch das Umfeld gestalten, in dem ich lebe.“

 

>> Hier geht´s zu den Stadtmenschen Wien





                                              

Hauptsponsor                           Partner Medienpartner
                                
         

 

 

Weiterführende Angebote für Alumni/ae:    » Uniport Karriereservice    » Postgraduate Center

 

Sind Sie schon auf der Alumni Map?

 

 

PayPal

Sie finden unsere Projekte gut und wollen unsere Arbeit unterstützen?

 

 

 

 

http://www.alumni.ac.at/